Herren 65

Meldung-Herren-65.pdf
PDF-Dokument [19.7 KB]
Tabelle Spielplan-Herren65.pdf
PDF-Dokument [20.3 KB]
Spielplan-Verein.pdf
PDF-Dokument [258.0 KB]

Hinweis:

Unter diesem Link könnt ihr euch die Tabelle anschauen. Die Herren 65 spielt in der Bezirksliga, Gruppe 027.

 

 

LSG Essen - TV Kray 65/05     5:1

Trotz 1:5 zufriedene Verlierer

Das 5. Spiel unserer Herren 65 endete erwartungsgemäß mit einer Niederlage. Der heutige Gegner die Lehrersportgemeinschaft, der Meister der Bezirksliga 2018 und souveräner Tabellenführer in diesem Jahr gewann verdient, besonders auf Grund der herausragender Fitness seiner Mitspieler, mit 5:1.

Bei Temperaturen nahe 30 Grad wurde unseren Spielern alles abverlangt. So verloren Werner Berger, Rainer Dentgen und Peter Baumann jeweils nach ca. 1,5 h in zwei Sätzen. Wolfgang Hahne musste nach gewonnenem ersten Satz der Hitze etwas Tribut zollen und verlor unglücklich im Tiebreak. Die Doppel wurden wegen Kreislaufproblemen bzw. Rückenproblemen nicht mehr durchgeführt und mit 1:1 gewertet.

Trotz der deutlichen Niederlage war es ein Spieltag in harmonischer Runde, bei gutem Essen und interessanten Gesprächen, ein heißer Tag mit zufriedenen Gewinnern und Verlierern. 

TC Rawa - TV Kray 65/05     4:2

Knappe Niederlage in Rawa

Nach drei Spielen ohne Niederlage, war den Herren 65 diesmal das Glück nicht hold. Nachdem Jürgen Becks das erste Einzel kapp mit 3:6 und 4:6 verloren hatte, wurden die anderen drei Einzel erst im Match-Tiebreak entschieden: Werner verlor 7:10, Rainer und Peter gewannen knapp mit 11:9 bzw. 12:0. Es stand also 2:2 nach den Einzeln und so kam es auf die Doppel an. Jürgen Becks und Udo Treder spielten einen hervorragenden ersten Satz und verloren aber unglücklich im Tiebreak. Dann war wohl „die Luft raus“, denn der zweite Satz wurde mit 0:6 abgegeben.  Ähnlich erging es Seppel Bartsch und Wolfgang Hahne: den ersten Satz gewannen sie durch präzises kreatives Spiel mit 6:1, doch dann versuchten sie das Doppel „nach Hause zu schaukeln“. Ihre Gegner wurden immer stärker und gewannen schließlich den zweiten Satz mit 6:3 und den Match-Tiebreak mit 10:6. Damit wurde die vierte Partie mit einer knappen 2:4 Niederlage beendet.

TV Kray 65/05 - GW Stadtwald     3:3

Glückliches 3:3 gegen Stadtwald

Im dritten Spiel mussten unsere Herren 65 gegen die leicht favorisierten Tennisspieler von Grün-Weiß Stadtwald antreten. Jürgen Becks und Rainer Dentgen verloren ihre Einzel mit 3:6, 2:6 bzw. 2:6, 2:6, so dass nun die Hoffnungen auf Werner Berger und Peter Baumann ruhten. Peter holte den ersten Punkt für uns mit einem 6:1 und 6:3 Sieg. Nach einem 6:3 und 4:6 konnte Werner den Tiebreak auf Grund einer Zerrung leider nicht zu seinen Gunsten entscheiden und verlor mit 5:10. Dann kam der große Regen und die Doppel wurden auf Mittwochvormittag verschoben. Das erste Doppel gewannen Werner und Seppel durch Aufgabe ihrer Gegner, so dass Jürgen Becks und Udo Treder unbedingt gewinnen mussten, um ein Unentschieden zu  erreichen. In einem spannenden Match gewannen die beiden in zwei Sätzen 7:5 und 6:4 und so gelang uns ein glückliches Unentschieden.

TV Kray 65/05 - TIG Oststadt     5:1

Bei andauerndem Nieselregen bewiesen unsere Herren 65, dass sie wetterfest sind.

Nachdem  Peter Baumann sein Einzel mit 6:2 und 6:1 gewonnen hatte, ließ Rainer Dentgen sich auch nicht „lumpen“ und legte mit einem 6:4 und 6:2 souverän nach. Die beiden weitern Einzel waren deutlich knapper und sowohl Werner Berger als auch Jürgen Becks mussten in den Match-Tiebreak. Werner Berger gewann diesen klar mit 10:2, Jürgen hatte das Nachsehen mit 5:10. Also stand es nach den Einzeln 3:1, ein Unentschieden war sicher, aber es sollte möglichst ein Sieg werden.

 Die Doppel wurden wie im ersten Spiel von Jürgen Becks/Udo Treder und Wolfgang Hahne/Seppel Bartsch  gespielt. Jürgen und Udo gewannen den ersten Satz nach hartem, nassem Kampf mit 6:4. Der zweite Satz wurde nach tollem Spiel 6:1 beendet und damit stand es 4:1. Seppel und Wolfgang machten es besonders spannend. Sie gewannen im Eiltempo den ersten Satz mit 6:1. Der zweite ging dann mit 6:4 an unsere Gäste. Den  Match-Tiebreak gewannen sie durch eine konzentrierte Leistung 10:7. Trotz des schlechten Wetters war, die Stimmung, nicht nur wegen des 5:1, der vielen „Fans“ sondern auch wegen des leckeren Essens und der guten Bewirtung, bestens.

Am nächsten Dienstag, den 28.5. ab 10.00 spielen unsere Herren 65 gegen Grün-Weiß Stadtwald und hoffen auf eine ähnlich gute Zuschauerunterstützung, besseres Wetter sowie weitere Medenspielpunkte.

TUS 84/10 - TV Kray 65/05     0:6

Das erste Spiel der Sommersaison 2019 bei TUS 84/10 wurde von unseren Herren 65 mit 6:0 gewonnen. In den Einzeln mussten Jürgen Becks, Werner Berger und Wolfgang Hahne in den Match-Tiebreak. Mit etwas Glück, gutem Spiel und tollem Kampfgeist konnten alle drei ihr Spiel gewinnen. Da Peter Baumann sein Spiel mit 6:0, 6:3 gewonnen hatte, stand damit der Sieg schon nach den Einzeln fest. Die anschließenden Doppel wurden im Gleichschritt je mit 6:3 und 6:2 sicherdurch Jürgen Becks/Udo Treder und Wolfgang Hahne/Seppel Bartsch  gewonnen.  Hierbei überzeugten besonders unsere Doppelspezialisten Udo und Seppel. Dieser erste Sieg bedeutet nicht nur 2 Punkte für den Klassenerhalt sondern gleichzeitig die Tabellenführung in der Bezirksliga.

Am nächsten Dienstag, den 21.5. ab 10.00 spielen die Herren 65 gegen TIG Oststadt und hoffen auf eine ähnlich gute Zuschauerunterstützung wie im ersten Medenspiel.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TV Kray 65/05 e.V.